Wir testen… Ayran von Müller

Passend zu den heißen Sommertagen durften wir Ayran von Müller testen.
Wir hatten Ayran vorher nur in der Dönerbude gesehen, aber vorher noch nie getestet. Da wir gern Milchprodukte testen, hatten wir uns echt drauf gefreut. Dass Salz enthalten sein sollte, fanden wir interessant.

Beim ersten Schluck mussten wir uns echt schütteln. Wahrscheinlich hatte ich genau das vorher mit der Flasche nicht ausreichend gemacht, so dass die Salzlake oben schwamm. Es war schon arg salzig und wir stellten die Flasche erstmal wieder zurück in den Kühlschrank.

Ich las, was man mit Ayran noch so anstellen kann und hoffentlich auf coole Rezepte. Leider Fehlanzeige. Doch ich blieb dran und zupfte frische Minze im Garten und gab sie in die Flasche. Diesmal schüttelte ich mehr und es kam mir nicht mehr so salzig vor.

„Wir testen… Ayran von Müller“ weiterlesen

Wir testen… Warsteiner Herb

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Bier liebe und hier auch gern neue Sorten teste. Dabei finden sich einige Perlen, aber auch Sorten, die man lieber nie probiert hätte.

Ich war deshalb umso gespannter, wie mir das Warsteiner Herb schmecken würde.

Denn ehrlicherweise bin ich gar kein Freund von Warsteiner. Mir ist das Standardbier von ihnen zu mild und wenig schmackhaft. Ich habe trotz Bierdurst schon mal auf ein Pils verzichtet, wenn es nur Warsteiner gab.

Ich bin da eher der Norddeutsche, der ein schönes herbes Bier mag. Deshalb war klar, dass ich mich bei der herben Version durchaus auf einen Produkttest bewerben würde. Meine Kollegen im Büro waren genauso gespannt, wie mein Feedback ausfallen würde.

Nachdem einige Bier probiert wurden, muss ich gestehen, dass es die erste Sorte von Warsteiner ist, die mir schmeckt. Es ist vielleicht nicht mein Lieblingsbier, aber lässt sich gut trinken.

„Wir testen… Warsteiner Herb“ weiterlesen

Wir testen… Brother p-touch Cube

Seit einigen Tagen haben wir ein kompaktes Beschriftungsgerät im Haushaltstest. Über Brands you love sind wir in den Genuss des p-touch cube von Brother zu kommen. Wir hatten vorher schon einige Male darüber nachgedacht uns ein entsprechendes Gerät anzuschaffen. Gerade in einem Haus und mit Kindern ist es praktisch, damit wirklich alles wieder an seinen Platz gelangt.

Die Einrichtung ist für einen technisch versierten User kein Problem. Man muss kein Experte sein, um sein Smartphone mit dem p-touch zu koppeln. Das könnte aber durchaus für den einen oder anderen ein Negativpunkt sein, da man das Gerät nur per Smartphone-App bedienen kann. Ich finde es jedoch super, da ich ein Smartphone-Junkie bin und man damit zudem mehr Gestaltungsmöglichkeiten hat.

Das Logo der dazugehörigen App erinnert leider eher an eine minderwertige Gestaltungsapp aus den Anfangszeiten von Smartphones, aber das grundsätzliche App-Design weiß zu überzeugen – sie ist modern, einfach zu bedienen und mit tollen Funktionalitäten (etliche Vorlagen für diverse Anwendungsgebiete).

„Wir testen… Brother p-touch Cube“ weiterlesen

Wir testen… Saltletts LaugenCracker

Wir hatten das Glück, dass wir in den letzten Wochen die LaugenCracker von Lorenz testen durften. Sie haben sich in diversen Situationen einfach bewehrt und gehören bei uns zu jedem Garten-Picknick einfach hinzu.

Knabbersnacks sind bei uns im Haushalt eher Mangelware seitdem wir die Kinder haben. Die Beiden lieben zum Glück Obst und Gemüse – da kann man zwischendurch lieber etwas Frisches aufschneiden. Aber zwischendurch darf es auch mal was besonderes sein und da sind die Saltletts LaugenCracker ins Spiel gekommen.

Denn seitdem wir hier im Norden einen wunderbaren Frühing haben, wollen die Kinder laufend draußen im Garten sein. Wenn abends nicht gegrillt wird, lieben sie es, wenn wir uns auf den Rasen setzen und viele Kleinigkeiten verspeisen.

„Wir testen… Saltletts LaugenCracker“ weiterlesen

Wir testen… Frische Pasta von Barilla

Wir lieben Pasta. Nudeln in allen Variationen gehörten schon immer zu unserem wöchentlichen Menü. Unser ältester Sohn hat die Leidenschaft nur noch mal verstärkt. Wie fast jedes Kind liebt er Pasta, so dass Nudeln bei uns weiterhin regelmäßig auf den Tisch kommen.

Wer selber Kinder hat, der weiß, dass es manchmal auch schnell gehen muss. Zeit ist ein kostbares Gut. Dabei wollen wir aber nicht auf Qualität verzichten. Unsere Kinder sollen gute Lebensmittel essen und idealerweise auch sehen, woher die Produkte kommen und wie man sie zubereitet. Deshalb haben wir angefangen selber Obst und Gemüse anzubauen, wir haben seit einigen Monaten eine Biokiste abonniert und wir machen Pasta gern auch selber. Der Große liebt es beim Teigmachen zu helfen und gleichzeitig schmecken frische Pasta einfach noch mal besser.

Wie erwähnt geht das nur nicht immer. Gerade innerhalb der Woche, wenn wir abends zum Essen zusammen kommen.

„Wir testen… Frische Pasta von Barilla“ weiterlesen

Wir testen… Pionier Pilsener – glutenfrei

Am Wochenende hatten wir mal wieder gute Freunde hier.
Passend zur Jahreszeit hatten wir beschlossen, dass wir alle ganz entspannt zusammen kochen, gemeinsam speisen und den Tag ruhig ausklingen lassen.
Passenderweise kam noch rechtzeitig am Freitag der neue Produkttest an. Die Bierflaschen von Pionier machten sich direkt ganz hervorragend auf dem Schreibtisch und ich musste mich wirklich etwas zurückhalten, nicht direkt eine Flasche zu öffnen. In den Kühlschrank wanderten sie trotzdem direkt.

Das Design der Flasche hat mich aber direkt angesprochen. Es ist mal etwas anderes und nicht das gewohnte Layout, was man bei den herkömmlichen Bierbrauern kennt. Gleichzeitig ist es aber auch nicht gradlinig, reduziert und modern stylisch, wie man es von Craftbier-Sorten kennt. Pionier besetzt damit eine “Nische” zwischen diesen beiden großen Playern im Markt.

„Wir testen… Pionier Pilsener – glutenfrei“ weiterlesen

Wir testen… Hachez – A Matter of Taste

Wir lieben Schokolade. Wir haben sie schon immer geliebt. Deshalb war die Freude umso höher, als ich für den Hachez-Produkttest ausgewählt wurde. Erst recht, da er zu einem Zeitpunkt kam, an dem unsere Lust auf Schokolade extrem hoch war. Eigentlich kein Abend, an dem wir nicht abends noch Schokolade auf dem Sofa genossen haben.

Hachez rief bei mir auch Erinnerung auf. Als Kind gab es zu besonderen Anlässen mal Hachez. Ich hatte trotzdem schon länger keine Tafel mehr gekauft. Ich wusste also um die Qualität, konnte aber nicht mehr sagen, ob das nur meiner Erinnerung entsprach.

Um es vorweg zu nehmen: HACHEZ macht immer noch ganz großartige Schokolade.

Davon durften sich auch unsere Gäste überzeugen. Mit unseren beiden Kids haben wir eigentlich mehrmals die Woche andere Eltern bei uns im Haus und da landete die letzten Wochen immer wieder Schokolade mit auf dem Tisch. Dazu waren neulich meine Eltern sowie Tante & Onkel zu Besuch. Ein kleines Schokoladen-Tasting nach dem Abendessen gehörte dazu.

„Wir testen… Hachez – A Matter of Taste“ weiterlesen

Wir testen…Google Home

Seit etwa drei Wochen steht bei uns im Wohnzimmer eine Google Home-Box. Der smarte Assistent soll uns helfen den Alltag per Sprachsteuerung zu erleichtern. Gerade mit zwei Kindern ist es super praktisch, wenn man gewisse Befehle sagen kann – anstatt das Smartphone zu zücken oder eine Taste an einem anderen Gerät zu drücken.

Zudem freuen sich die Kleinen, wenn Supermama und Superpapa mit der Kraft der Stimme den Alltag steuern. Oder zumindest einen Teil davon.

Die Einrichtung war dabei tatsächlich kinderleicht.
Stecker in die Steckdose, per SmartphoneApp mit dem Wlan verbinden und dann ein paar Dienste hinzufügen. Fertig. Der Rest ist Finetuning.

Wie bei den meisten verwenden wir Google Home größtenteils, um Musik abzuspielen und die Philips Hue-Leuchten zu steuern. Allein das ist schon eine Hilfe. Darüber hinaus aktivieren wir einen Timer während wir Kochen. Selten – mittlerweile sehr selten – lassen wir uns das Wetter oder die Nachrichten vorlesen. Das bedarf vielleicht noch etwas Routine.

„Wir testen…Google Home“ weiterlesen

Wir testen… eine kuschelige Wollbettdecke

Mittlerweile ist es richtig kalt draußen geworden. So schön ich das am Winter auch mag und so wundervoll die frische Luft am morgen ist, so wenig mag ich die Kälte. Es gehört einfach zur Jahreszeit dazu, allein, um sich für die Adventszeit einzustimmen. Oder damit der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt schmeckt. Trotzdem sind wir beide keine großen Freunde dieser bibbernden Kälte. Denise noch weniger als ich. Speziell, wenn es abends ins Bett geht. Die kalten Füße fühlen sich noch kälter an, seitdem wir in unser aus gezogen sind. Die Wände sind zwar gut isoliert, aber ich denke, jeder, der selber ein Haus hat, weiß wovon ich rede. In Häusern herrscht oft eine andere Kälte, als in Wohnungen. Das hat sicherlich etwas mit den Außenwänden zu tun und weil im freistehenden Haus keine Nachbarn verfügbar sind, die für einen “mitheizen”.

Vor wenigen Wochen haben wir uns dann endlich auch mal ein neues Bett zugelegt. Das alte war immer noch wunderschön und zu zweit einfach ein Traum. Aber seitdem unser Kleiner bei uns ist und dann teilweise nachts zu uns ins Bett wandert, ist es doch etwas eng geworden. Seitdem hatten wir schon überlegt uns neues Bettzeug zu besorgen. Mal endlich kuschelig warme Decken. Da kam die Mail von  wollbettdecke.de genau richtig. Sie fragten uns, ob wir nicht Interesse hätten eine ihrer Decken zu testen. Natürlich wollen wir, das hat einfach wunderbar gepasst.

„Wir testen… eine kuschelige Wollbettdecke“ weiterlesen

Wir testen…Smartvest, die Funk-Alarmanlage von ABUS

Seitdem wir in unser Haus eingezogen sind, denke ich immer mal wieder über eine Alarmanlage nach. Speziell für die Zeit, wenn meine Frau mit dem Nachwuchs allein zu Hause sind. Aber auch als Absicherung für Urlaube. Speziell, was den hinteren Teil des Hauses betrifft, hinter dem sich der dunkle Garten erstreckt.

Allerdings fehlte die Zeit und irgendwie auch die genaue Idee, was wir uns hier denn am besten passen könnte. Dann durften wir die Smartvest von Abus testen. Die Funkanlage verbindet Sicherheit und Automatisierung. Im kompletten Hype um SmartHome ist das einen Test einmal mehr wert gewesen.

Besonders die komplette Installation und die Handhabung im Alltag reizten mich. Schon in der Projektbeschreibung hatte ich gelesen, dass die Installation kinderleicht sei und schnell über die Bühne gebracht werden könnte. Trotzdem war ich überrascht, als ich den Installation-Guide in den Händen hielt. Eine Doppelseite mit neun Schritten, die beim näheren Betrachten schon extrem detailliert daher kamen.

„Wir testen…Smartvest, die Funk-Alarmanlage von ABUS“ weiterlesen