Wir testen… Entkalker von durgol

Seitdem wir nun schon anderthalb Jahre im Homeoffice sind, befinden sich auch Wasserkocher und Kaffeevollautomat im Dauereinsatz. Da wir durchaus kalkhaltiges Wasser haben, haben sich recht zügig sichtbare Kalkflecken gebildet. Ich habe hier dann durchaus mal zum Easig gegriffen, was zwar ganz gut funktioniert, aber auch entsprechend für unangenehme Gerüche gesorgt hat.

Da kam der aktuelle Produkttest von durgol gerade rechtzeitig. Sowohl der Spezial-Entkalker für Kaffee-Vollautomaten als auch der Schnellentkalker haben die Geräte wieder auf Hochglanz gebracht.

Beim Spezial-Entkalker hat man eine kleine Flasche (125ml) die man zusammen mit der (mindestens) selben Menge Wasser in den Wasserbehälter des Vollautomaten gibt. Danach habe ich das Entkalkungsprogramm gestartet. Alternativ könnte man auch die Heißwasser-Funktion nehmen. Alles sauber durchlaufen lassen und dann nochmal mit frischem Leitungswasser durchspülen. Fertig.

Danach noch ein paar Spritzer Schnellentkalker in den Wasserkocher gegeben. Nach Minuten hat man schon gesehen, wie sich der Kalk löst. Maximal 30 Minuten einwirken lassen und auskippen. Danach gut durchspülen und auch der Kocher strahlt wieder blitzblank. Man hat, wenn man die Nase ganz nah ranhält einen leichten Geruch bemerkt. Aber wirklich minimal und nicht zu vergleichen mit dem Essiggestank.

Die Entkalker von durgol werden bei uns regelmäßig zum Einsatz kommen. Am Wochenende auch mal beim Badputzen.

Wir testen… Attitude 2go CV von Campingaz. Erste Eindrücke

[Werbung] Wer uns kennt, der weiß, dass wir gern grillen. Zudem sind wir gern am Wasser und werden hier in Zukunft auf Grillgut nicht verzichten müssen.
Im Rahmen eines Produkttest von The Insiders dürfen wir aktuell den portablen Gasgrill von Campingaz testen.

Beim Auspacken war ich überrascht über das Gewicht. Der Attitude 2go CV wiegt einige Kilo – vor allem der zweigeteilte Grillrost ist ordentlich schwer und hat damit Profiqualität, wie ich ihn von unserem großen Gasgrill gewohnt bin. Ansonsten ist der Grill sehr gut verarbeitet und macht direkt einen hochwertigen Eindruck. Die Scharniere gehen leichtgängig und wackeln nicht. Es gibt keine scharfen Kanten und alles ist äußerst stabil verarbeitet.

„Wir testen… Attitude 2go CV von Campingaz. Erste Eindrücke“ weiterlesen

Wir testen… Ayran von Müller

Passend zu den heißen Sommertagen durften wir Ayran von Müller testen.
Wir hatten Ayran vorher nur in der Dönerbude gesehen, aber vorher noch nie getestet. Da wir gern Milchprodukte testen, hatten wir uns echt drauf gefreut. Dass Salz enthalten sein sollte, fanden wir interessant.

Beim ersten Schluck mussten wir uns echt schütteln. Wahrscheinlich hatte ich genau das vorher mit der Flasche nicht ausreichend gemacht, so dass die Salzlake oben schwamm. Es war schon arg salzig und wir stellten die Flasche erstmal wieder zurück in den Kühlschrank.

Ich las, was man mit Ayran noch so anstellen kann und hoffentlich auf coole Rezepte. Leider Fehlanzeige. Doch ich blieb dran und zupfte frische Minze im Garten und gab sie in die Flasche. Diesmal schüttelte ich mehr und es kam mir nicht mehr so salzig vor.

„Wir testen… Ayran von Müller“ weiterlesen

Wir testen… Warsteiner Herb

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Bier liebe und hier auch gern neue Sorten teste. Dabei finden sich einige Perlen, aber auch Sorten, die man lieber nie probiert hätte.

Ich war deshalb umso gespannter, wie mir das Warsteiner Herb schmecken würde.

Denn ehrlicherweise bin ich gar kein Freund von Warsteiner. Mir ist das Standardbier von ihnen zu mild und wenig schmackhaft. Ich habe trotz Bierdurst schon mal auf ein Pils verzichtet, wenn es nur Warsteiner gab.

Ich bin da eher der Norddeutsche, der ein schönes herbes Bier mag. Deshalb war klar, dass ich mich bei der herben Version durchaus auf einen Produkttest bewerben würde. Meine Kollegen im Büro waren genauso gespannt, wie mein Feedback ausfallen würde.

Nachdem einige Bier probiert wurden, muss ich gestehen, dass es die erste Sorte von Warsteiner ist, die mir schmeckt. Es ist vielleicht nicht mein Lieblingsbier, aber lässt sich gut trinken.

„Wir testen… Warsteiner Herb“ weiterlesen

Wir testen… Brother p-touch Cube

Seit einigen Tagen haben wir ein kompaktes Beschriftungsgerät im Haushaltstest. Über Brands you love sind wir in den Genuss des p-touch cube von Brother zu kommen. Wir hatten vorher schon einige Male darüber nachgedacht uns ein entsprechendes Gerät anzuschaffen. Gerade in einem Haus und mit Kindern ist es praktisch, damit wirklich alles wieder an seinen Platz gelangt.

Die Einrichtung ist für einen technisch versierten User kein Problem. Man muss kein Experte sein, um sein Smartphone mit dem p-touch zu koppeln. Das könnte aber durchaus für den einen oder anderen ein Negativpunkt sein, da man das Gerät nur per Smartphone-App bedienen kann. Ich finde es jedoch super, da ich ein Smartphone-Junkie bin und man damit zudem mehr Gestaltungsmöglichkeiten hat.

Das Logo der dazugehörigen App erinnert leider eher an eine minderwertige Gestaltungsapp aus den Anfangszeiten von Smartphones, aber das grundsätzliche App-Design weiß zu überzeugen – sie ist modern, einfach zu bedienen und mit tollen Funktionalitäten (etliche Vorlagen für diverse Anwendungsgebiete).

„Wir testen… Brother p-touch Cube“ weiterlesen

Wir testen… Saltletts LaugenCracker

Wir hatten das Glück, dass wir in den letzten Wochen die LaugenCracker von Lorenz testen durften. Sie haben sich in diversen Situationen einfach bewehrt und gehören bei uns zu jedem Garten-Picknick einfach hinzu.

Knabbersnacks sind bei uns im Haushalt eher Mangelware seitdem wir die Kinder haben. Die Beiden lieben zum Glück Obst und Gemüse – da kann man zwischendurch lieber etwas Frisches aufschneiden. Aber zwischendurch darf es auch mal was besonderes sein und da sind die Saltletts LaugenCracker ins Spiel gekommen.

Denn seitdem wir hier im Norden einen wunderbaren Frühing haben, wollen die Kinder laufend draußen im Garten sein. Wenn abends nicht gegrillt wird, lieben sie es, wenn wir uns auf den Rasen setzen und viele Kleinigkeiten verspeisen.

„Wir testen… Saltletts LaugenCracker“ weiterlesen

Wir testen… Frische Pasta von Barilla

Wir lieben Pasta. Nudeln in allen Variationen gehörten schon immer zu unserem wöchentlichen Menü. Unser ältester Sohn hat die Leidenschaft nur noch mal verstärkt. Wie fast jedes Kind liebt er Pasta, so dass Nudeln bei uns weiterhin regelmäßig auf den Tisch kommen.

Wer selber Kinder hat, der weiß, dass es manchmal auch schnell gehen muss. Zeit ist ein kostbares Gut. Dabei wollen wir aber nicht auf Qualität verzichten. Unsere Kinder sollen gute Lebensmittel essen und idealerweise auch sehen, woher die Produkte kommen und wie man sie zubereitet. Deshalb haben wir angefangen selber Obst und Gemüse anzubauen, wir haben seit einigen Monaten eine Biokiste abonniert und wir machen Pasta gern auch selber. Der Große liebt es beim Teigmachen zu helfen und gleichzeitig schmecken frische Pasta einfach noch mal besser.

Wie erwähnt geht das nur nicht immer. Gerade innerhalb der Woche, wenn wir abends zum Essen zusammen kommen.

„Wir testen… Frische Pasta von Barilla“ weiterlesen

Wir testen… Pionier Pilsener – glutenfrei

Am Wochenende hatten wir mal wieder gute Freunde hier.
Passend zur Jahreszeit hatten wir beschlossen, dass wir alle ganz entspannt zusammen kochen, gemeinsam speisen und den Tag ruhig ausklingen lassen.
Passenderweise kam noch rechtzeitig am Freitag der neue Produkttest an. Die Bierflaschen von Pionier machten sich direkt ganz hervorragend auf dem Schreibtisch und ich musste mich wirklich etwas zurückhalten, nicht direkt eine Flasche zu öffnen. In den Kühlschrank wanderten sie trotzdem direkt.

Das Design der Flasche hat mich aber direkt angesprochen. Es ist mal etwas anderes und nicht das gewohnte Layout, was man bei den herkömmlichen Bierbrauern kennt. Gleichzeitig ist es aber auch nicht gradlinig, reduziert und modern stylisch, wie man es von Craftbier-Sorten kennt. Pionier besetzt damit eine “Nische” zwischen diesen beiden großen Playern im Markt.

„Wir testen… Pionier Pilsener – glutenfrei“ weiterlesen

Wir testen… Hachez – A Matter of Taste

Wir lieben Schokolade. Wir haben sie schon immer geliebt. Deshalb war die Freude umso höher, als ich für den Hachez-Produkttest ausgewählt wurde. Erst recht, da er zu einem Zeitpunkt kam, an dem unsere Lust auf Schokolade extrem hoch war. Eigentlich kein Abend, an dem wir nicht abends noch Schokolade auf dem Sofa genossen haben.

Hachez rief bei mir auch Erinnerung auf. Als Kind gab es zu besonderen Anlässen mal Hachez. Ich hatte trotzdem schon länger keine Tafel mehr gekauft. Ich wusste also um die Qualität, konnte aber nicht mehr sagen, ob das nur meiner Erinnerung entsprach.

Um es vorweg zu nehmen: HACHEZ macht immer noch ganz großartige Schokolade.

Davon durften sich auch unsere Gäste überzeugen. Mit unseren beiden Kids haben wir eigentlich mehrmals die Woche andere Eltern bei uns im Haus und da landete die letzten Wochen immer wieder Schokolade mit auf dem Tisch. Dazu waren neulich meine Eltern sowie Tante & Onkel zu Besuch. Ein kleines Schokoladen-Tasting nach dem Abendessen gehörte dazu.

„Wir testen… Hachez – A Matter of Taste“ weiterlesen

Wir testen…Google Home

Seit etwa drei Wochen steht bei uns im Wohnzimmer eine Google Home-Box. Der smarte Assistent soll uns helfen den Alltag per Sprachsteuerung zu erleichtern. Gerade mit zwei Kindern ist es super praktisch, wenn man gewisse Befehle sagen kann – anstatt das Smartphone zu zücken oder eine Taste an einem anderen Gerät zu drücken.

Zudem freuen sich die Kleinen, wenn Supermama und Superpapa mit der Kraft der Stimme den Alltag steuern. Oder zumindest einen Teil davon.

Die Einrichtung war dabei tatsächlich kinderleicht.
Stecker in die Steckdose, per SmartphoneApp mit dem Wlan verbinden und dann ein paar Dienste hinzufügen. Fertig. Der Rest ist Finetuning.

Wie bei den meisten verwenden wir Google Home größtenteils, um Musik abzuspielen und die Philips Hue-Leuchten zu steuern. Allein das ist schon eine Hilfe. Darüber hinaus aktivieren wir einen Timer während wir Kochen. Selten – mittlerweile sehr selten – lassen wir uns das Wetter oder die Nachrichten vorlesen. Das bedarf vielleicht noch etwas Routine.

„Wir testen…Google Home“ weiterlesen